2016: Das tödlichste Jahr in der Geschichte der EU-Flüchtlingspolitik

Jeder 41. Flüchtling stirbt bei Überfahrt

5.022 tote Flüchtlinge im Mittelmeer 2016 (UNHCR; Stand: 29.12.) – das sind noch einmal deutlich mehr als die 3.771 dokumentierten Ertrunkenen im bislang tödlichsten Jahr 2015. Die meisten Menschen starben dabei auf der Fluchtroute über das zentrale Mittelmeer.

Die ganze erschreckende Meldung lesen Sie hier:
http://www.proasyl.de/news/2016-das-toedlichste-jahr-in-der-geschichte-der-eu-fluechtlingspolitik

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.