· 

Jetzt ist die Zeit - Seenotrettung im Mittelmeer

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Immer noch versuchen Menschen über das Mittelmeer zu fliehen. Sie steigen an der Küste Afrikas in geflickte Schlauchboote und machen sich auf in Richtung Europa. Der Strom an Flüchtlingen reißt nicht ab, auch wenn er in der Öffentlichkeit kaum noch präsent ist. Von daher ist es umso wichtiger gerade jetzt auf diese gefährliche Flüchtlingsroute genauer zu schauen.

Detlev Suhr, ehemaliger RHIB-Pilot auf der „Alan Kurdi“ vom Verein Sea-Eye e.V., wird von seinen erlebnisreichen Erfahrungen aus der Zeit als Seenotretter im Mittelmeer berichten.

Thies Gundlach, Gründungsmitglied und Vorsitzender des Vereins „United4Rescue – Gemeinsam retten e.V.“, wird von der Historie des Vereins und über die aktuelle Situation berichten.

Welche Unterstützung brauchen die Projekte von Seiten der Gemeinden und einzelner Menschen? Was können wir vor Ort machen? Diese Fragen werden wir versuchen gemeinsam mit unseren Referenten im Gespräch zu beantworten.

 

Mitwirkende

Dr. Thies Gundlach, Detlev Suhr

Veranstalter

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27
28359 Bremen

www.zuflucht-bremen.de

Deutscher Evangelischer Kirchentag - Landesausschuss Bremen

Wigmodistraße 33
28779 Bremen

Evangelisches Bildungswerk Bremen

Hollerallee 75, Forum Kirche
28209 Bremen

www.bildungswerk.kirche-bremen.de

Norddeutsche Mission

Berckstr. 27
28359 Bremen


 


Kontakt

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27

28359 Bremen

 

Tel. : 0421 8007004

Fax: 0421 8356152

zuflucht@kirche-bremen.de

Newsletter

Unseren  monatlichen Newsletter können Sie hier abonnieren!

 

Spendenkonto

Zuflucht e.V.

IBAN: DE14 2905 0101 0011 8305 85

Swift-BIC SBREDE22XXX

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Bremer Vereinsregister eingetragen unter VR 5198 HB