· 

Wege aus der Ohnmacht - Grundsätze und Möglichkeiten der ehrenamtlichen Begleitung von traumatisierten Menschen

Bild: pixabay.com
Bild: pixabay.com

Die Veranstaltung findet statt am 19.10.2022, 15 - 18 Uhr.

 

In dem Seminar vermitteln wir das Grundlagenwissen über die Entstehung und die Folgen von Trauma. Traumatische Ereignisse sind vor allem Naturkatastrophen, Kriege und Flucht, körperliche oder psychische Gewalt, schwere Unfälle, schwerwiegende Krankheiten oder Todesfälle. Ein besonderer Blick wird auf die psychische Stabilität und die Verhaltensweisen der traumatisierten Menschen gelegt. Anhand von Beispielen aus der Praxis bekommen die Teilnehmenden einen Überblick über die traumapädagogischen Grundsätze und Methoden. Anregungen für die Selbstfürsorge der Fachkräfte runden den Tag ab.

   

Referentin: Margarete Udolf (Dipl. Psychologin)

 

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig.

Anmelden bitte bei:

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

zuflucht@kirche-bremen.de

 

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk (VN-Nr.:) statt.


Kontakt

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27

28359 Bremen

 

Tel. : 0421 8007004

Fax: 0421 8356152

zuflucht@kirche-bremen.de

Newsletter

Unseren  monatlichen Newsletter können Sie hier abonnieren!

 

Spendenkonto

Zuflucht e.V.

IBAN: DE14 2905 0101 0011 8305 85

Swift-BIC SBREDE22XXX

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Bremer Vereinsregister eingetragen unter VR 5198 HB