Veranstaltung am 24.4.2019

Todesursache: Flucht

Das europäische Netzwerk „UNITED for Intercultural Action“ führt seit 1993 eine Liste mit denjenigen, die auf der Flucht nach Europa ums Leben gekommen sind. Ende September 2018 waren es über 35.000 Menschen, die an der Todesursache Flucht gestorben sind. Die Autorin Anja Tuckermann und die Journalistin und Historikerin Christine Milz haben im letzten Herbst die Liste von UNITED veröffentlicht und um Portraits von im Mittelmeer Gestorbenen ergänzt.

Herausgeberin und Autorin Anja Tuckermann präsentiert das höchst aktuelle Buch im Willehad-Saal in einer Kooperationsveranstaltung von Atrium Kirche, Kapitel 8 und Zuflucht e.V.

Rolf Gössner (Internationale Liga für Menschenrechte) referiert an diesem Abend zum Thema „Unsere Mitverantwortung für Fluchtursachen“.

Termin:

Mittwoch, 24. April 2019 um 18.00 im Willehadsaal, Altes Postamt, Domsheide 15

Um 20.00 findet im Anschluss an die Veranstaltung die Mitgliederversammlung von Zuflucht – Ökumenische Ausländerarbeit e.V. statt, ebenfalls im Willehadsaal. Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.