Afghanistan

Keine Änderung in Sicht: Regierung ignoriert bis heute Tausende Ortskräfte
Afghanistan · 29. Juni 2022
Vor einem Jahr, am 29. Juni 2021, wurden die letzten Bundeswehrsoldaten aus Afghanistan ausgeflogen – nicht aber all die Menschen, die zuvor mit der Bundeswehr zusammengearbeitet hatten. Sie leben bis heute in Angst und Schrecken. PRO ASYL hatte schon Monate zuvor deren Ausreise gefordert – und wirft den Bundesregierungen Versagen vor.

Gefährdete Afghan*innen beschleunigt aufnehmen
Afghanistan · 21. Juni 2022
PRO ASYL unterstützt die Forderung der Menschenrechtsbeauftragten der Bundesregierung, Luise Amtsberg, nach einer schnellen Realisierung eines humanitären Bundesaufnahme-programms für Afghan*innen und fordert zugleich die vollständige Umsetzung der Versprechungen des Koalitionsvertrages.

Familienzusammenführung Afghanistan - Übersicht Zuständigkeiten deutscher Auslandvertretungen
Afghanistan · 17. Juni 2022
Der DRK Suchdienst hat eine tabellarische Übersicht zur Zuständigkeit deutscher Auslandsvertretungen in Familiennachzugsverfahren Afghanistan erstellt.

Nachzug Afghanischer Staatsangehöriger
Afghanistan · 08. Juni 2022
Laut Informationen des IOM von Juni 2022 liegt die Zuständigkeit für die Bearbeitung der Anträge von Antragstellenden mit gewöhnlichem Aufenthalt in Afghanistan für ein Visum zur Familienzusammenführung ab sofort bei den Botschaften in Teheran und Islamabad.

Humanitäres Aufnahmeprogramm: LSBTI aus Afghanistan       berücksichtigen - Aufruf von 41 Organisationen an Ministerinnen       Baerbock und Faeser
Afghanistan · 02. Juni 2022
Im Koalitionsvertrag hat die Bundesregierung ein humanitäres Aufnahmeprogramm für Afghanistan vereinbart. Bis heute gibt es jedoch keine explizite Zusage seitens der Bundesregierung, dass sie über die noch von der alten Bundesregierung ausgesprochen 80 Zusagen weitere lesbische, schwule, bisexuelle, trans*- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) aus Afghanistan aufnehmen wird.

Afghanistan: Bundesaufnahmeprogramm wird zur Alibi-Veranstaltung
Afghanistan · 01. Mai 2022
Presseerklärung von Pro Asyl Auf die heute vom Spiegel bekanntgemachten Pläne des Bundesinnenministeriums für ein Aufnahmeprogramm Afghanistan reagiert PRO ASYL empört.

Situation der Frauen Gefangen in Afghanistan
Afghanistan · 08. April 2022
Ein rbb Filmbeitrag in Kontraste zur Lage der Frauen in Afghanistan

Fachinformation des DRK-Suchdienstes „Besonderheiten beim Familiennachzug aus Afghanistan“
Afghanistan · 08. April 2022
Hier finden Sie die Fachinformation des DRK-Suchdienstes zum Familiennachzug von und zu Flüchtlingen (08. April 2022) zum Thema „Besonderheiten beim Familiennachzug aus Afghanistan“ als Arbeitshilfe für die Beratungsstellen.

Ortskräfte aus Afghanistan zu retten, ist eine juristische Verpflichtung
Afghanistan · 11. Februar 2022
Rechtsanwalt Matthias Lehnert verklagt die Bundesregierung wegen Untätigkeit. Sie lasse ehemalige afghanische Mitarbeiter eines GIZ-Polizeiprojekts, die extrem gefährdet sind, zu Unrecht zurück, argumentiert er. Mit Unterstützung von PRO ASYL reicht er Klage am Verwaltungsgericht Berlin ein.

Neue Publikation: Deutschland muss besonders schutzbedürftigen Afghanen weiter Schutz bieten
Afghanistan · 26. Januar 2022
Im August 2021 zogen die internationalen Truppen nach ihrem zwei Jahrzehnte andauernden Militäreinsatz ab und überließen die Menschen in Afghanistan den Taliban. Einige von ihnen sind nun wegen ihrer Tätigkeit für die internationalen Streitkräfte oder wegen ihres Engagements für die Ziele des internationalen Militäreinsatzes an Leib und Leben bedroht.

Mehr anzeigen

Kontakt

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27

28359 Bremen

 

Tel. : 0421 8007004

Fax: 0421 8356152

zuflucht@kirche-bremen.de

Newsletter

Unseren  monatlichen Newsletter können Sie hier abonnieren!

 

Spendenkonto

Zuflucht e.V.

IBAN: DE14 2905 0101 0011 8305 85

Swift-BIC SBREDE22XXX

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Bremer Vereinsregister eingetragen unter VR 5198 HB