Filmvorführung „Heute bin ich Samba“

Dienstag, 23. Juni, 20.00 Uhr im Kino CITY 46, Birkenstraße 1

Komödie über einen Illegalen Einwanderer in Paris, der zugleich Verfolgung und Solidarität erlebt.

Nach „Ziemlich beste Freunde“ der zweite Film des Regieduos Toledano / Nakache mit Omar Sy.

Einführung: Pastor i.R. Louis-Ferdinand von Zobeltitz

Im Anschluss Diskussion mit Britta-Ratsch-Menke vom Verein Zuflucht – Ökumenische Ausländerarbeit: Ist so etwas auch in Bremen vorstellbar?

Zuflucht in Kooperation mit der Kulturkirche St. Stephani, dem Arbeitskreis KIRCHE & KINO und dem City 46.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.