„Guten Morgen Deutschland“

Dienstag, 29. April 2014, 18.00 Uhr
Veranstaltungssaal
Berckstr. 27, in Bremen-Horn

Junge ehemalige Flüchtlinge berichten über ihre Erfahrungen mit dem Ankommen in Deutschland:
Femija Abazi (Montenegro)
Marjan Amiri (Afghanistan)
Elham Ansari (Iran)
Prince Milton Bona (Sierra Leone)
Ousmane Coulibaly (Elfenbeinküste)

Gesprächsleitung: Anette Harasimowitsch (freie Journalistin)
Schülerinnen und Schülern der Allgemeinen Berufsschule Walle bereichern die Veranstaltung mit einer Einlage
Veranstalter: Zuflucht – Ökumenische Ausländerarbeit e.V.
DOWNLOAD: Flyer „Guten Morgen Deutschland“ (PDF 213kb)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.