Ausstellungen „Homeland / Heimat“ von Herwig Gillerke und „20 Jahre Zuflucht – Ökumenische Ausländerarbeit e.V. Christliches Engagement für Flüchtlinge 1994 – heute“

Beide bis Freitag, 26. Juni in der Kulturkirche St. Stefani

Die Ausstellung „Homeland / Heimat“ ist das Resultat der Begegnung des Bremer Künstlers mit Flüchtlingen, die 2014 in Bremen angekommen sind.

Während der Studienzeit ist Herwig Gillerke viel in afrikanische oder arabische Länder gereist. Seit seiner Kindheit setzt er sich mit dem Phänomen des „Fremd-Seins“ biographisch und künstlerisch auseinander.

Die Ausstellung „20 Jahre  Zuflucht  –  Ökumenische Ausländerarbeit e.V. Christliches Engagement  für Flüchtlinge 1994 – heute“ wird ebenfalls in der Kulturkirche gezeigt. Sie dokumentiert die Tätigkeit des Vereins Zuflucht  –  Ökumenische Ausländerarbeit e.V. während seines zwanzigjährigen Bestehens.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.