Online – Petition gegen eine geschlossene Unterbringung von UMF in Bremen

Noch vor wenigen Tagen hat der Senat verkündet: „Die Frage einer Einrichtung mit der Möglichkeit von freiheitsentziehenden Maßnahmen von straffälligen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist im Senat nicht umstritten.“. Tatsächlich gibt es viele gute Gründe, die geschlossene Unterbringung (GU) abzulehnen: Von den schlechten Erfahrungen z.B. der Haasenburg angefangen über die fachliche Einschätzung, dass Freiheitsentzug sich meist langfristig gesehen eher kontraproduktiv auswirkt.

Olaf Emig vom Bremer Bündnis Soziale Arbeit hat daher eine Petition gegen die geschlossene Unterbringung von UMF eingereicht, die mensch unterzeichnen kann unter

http://tinyurl.com/laxa2ay

Bitte unterstützen und weiterleiten!

Weitere Infos, Stellungnahmen und Zeitungsartikel zur geschlossenen Unterbringung gibt es hier:

http://bremerbuendnissozialearbeit.jimdo.com/aktionen-fachtage/robuste-jugendhilfe-debatte-geschlossene-unterbringung/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.