Veranstaltungen & Fortbildungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen und Fortbildungen.

 

Bitte gucken Sie auch im Blog unter Veranstaltungen

 

Wir kooperieren mit dem Evangelischen Bildungswerk Bremen.

 

Bisher konnten wir unsere Angebote immer kostenlos anbieten. Hierzu nutrzen wir eine Mischfinanzierung durch die Bremische Evangelische Kirche, dem Evangelischen Bildungswerk und dem Bremen Qualifizierungsfonds. Herzlichen Dank dafür.

 

Wenn Sie Anregungen und Ideen für Veranstaltungen und / oder Fortbildungen haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

 

 

 

Foto: Julia Straub / photocase.de
Foto: Julia Straub / photocase.de

Wege aus der Ohnmacht - Grundsätze und Möglichkeiten der ehrenamtlichen Begleitung von traumatisierten Menschen

24.05.2022                                 oder                        19.10.2022
15 - 18 Uhr                                                                   15 - 18 Uhr
Domgemeindesaal                                                  Domkapitelsaal

Sandstraße 10 - 12                                                   Domsheide 8

 

In dem Seminar vermitteln wir das Grundlagenwissen über die Entstehung und die Folgen von Trauma. Traumatische Ereignisse sind vor allem Naturkatastrophen, Kriege und Flucht, körperliche oder psychische Gewalt, schwere Unfälle, schwerwiegende Krankheiten oder Todesfälle. Ein besonderer Blick wird auf die psychische Stabilität und die Verhaltensweisen der traumatisierten Menschen gelegt. Anhand von Beispielen aus der Praxis bekommen die Teilnehmenden einen Überblick über die traumapädagogischen Grundsätze und Methoden. Anregungen für die Selbstfürsorge der Fachkräfte runden den Tag ab.

 

 

 

Referentin: Margarete Udolf (Dipl. Psychologin)

 

Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung nötig.

Anmelden bitte bei:

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

zuflucht@kirche-bremen.de

 

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk (VN-Nr.:) statt.

 


Zwischen Nächstenliebe und rechten Vereinnahmungsversuchen - Die Kirchen in der Auseinandersetzung mit gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit

Vortrag mit Diskussion

05.10.2022, 18 Uhr

Willehad-Saal, 28195 Bremen, Domsheide 15 (Eingang Alte Post)

 

mit Henning Flad (Projektleiter Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus)

Bild: Henning Flad
Bild: Henning Flad

 

 

 

Das christliche Gebot der Nächstenliebe ist eindeutig und die Kirchen stehen in einer besonderen Verantwortung, sich für Demokratie und gegen Rechtsextremismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit einzusetzen.

 

Viele Christinnen und Christen verteidigen in vielen zivilgesell-schaftlichen Bereichen die Menschenrechte und stellen die Würde jedes Menschen in den Mittelpunkt. Oftmals sind sie dabei zunehmend Angriffen aus einem radikal religiösen rechten Spektrum ausgesetzt, das sich insbesondere gegen Menschen richtet, die Geflüchtete unterstützen. Dabei ist das Gebot der Nächstenliebe eindeutig „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!“ – es enthält keinen Spielraum für die Diskriminierung und Verfolgung von Menschen.

 

 

 

In dem Vortrag mit Henning Flad wollen wir rechtspopulistische Deutungsmuster im kirchlichen Raum identifiziert und schauen, wie ihnen begegnet werden kann. Wir stellen die Frage, wie sich Gemeinden und kirchliche Institutionen bereits im Vorfeld stark machen gegen menschenfeindliche Einflussnahme und ihr angemessen begegnen können.

 

 

 

Henning Flad ist Politikwissenschaftler und Projektleiter der Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche und Rechtsextremismus


Impulsreihe

In der Impulsreihe (manche sagen auch „Appetithappen“) beschäftigen wir uns mit Grundlagen und Facetten der menschlichen Psychologie.

Falls Sie nach dem Impuls neugierig geworden sind und gerne mehr erfahren möchten, bieten wir gerne ergänzende Seminare an. Sie können an diesen Veranstaltungen auch unabhängig voneinander teilnehmen.

 

Referentin: Sonja Spoede

 

Anmeldungen bitte per Mail  oder telefonisch unter 0421 8007004 oder im Evangelischen Bildungswerk

 

Bild: Fundus.Media
Bild: Fundus.Media


1. Impuls: Gefühle

 

Do. 17.11.2022, 17 – 20 Uhr.

 

Welche Gefühle hatten Sie heute? Wahrscheinlich können Sie darauf keine sichere Antwort geben, denn bei jeder Wahrnehmung, bei jeder Entscheidung, bei jedem Nachdenken sind auch Gefühle beteiligt. Sie beeinflussen entscheidend unser Verhalten und unsere Sicht auf die Welt. Der Impuls soll Ihnen eine erste Orientierung in das komplexe Themenfeld der Gefühle geben.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 • wie Gefühle entstehen

 • Gefühle erkennen und interpretieren

 • der Einfluss von Spiegelneuronen

 • emotionale Kompetenz trainieren

 



2. Impuls: Körpersprache

 

Do. 08.12.2023, 17 - 20 Uhr

 

Mimik und Bewegungen zeigen oft mehr als Worte. Die Körpersprache gibt uns Hinweise, was andere Menschen wirklich denken und fühlen.

 

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der aktuellen psychologischen Forschung zum Thema Körpersprache. Sie gibt interessante Antworten darauf, wie wir Körpersignale besser entschlüsseln und somit – ganz praktisch – unsere Kommunikation verbessern können.

 



3. Impuls: Kommunikation

 

Do. 02.02.2023, 17 - 20 Uhr

 

Begegnungen mit Menschen in ihren unterschiedlichen Facetten sind spannend und eröffnen uns neue Perspektiven.

Nun ist die gemeinsame Kommunikation aber manchmal nicht so einfach, sodass es zu Missverständnissen und Irritationen kommen kann.

 

In diesem Impuls bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Aspekte guter Kommunikation. Wir beziehen dabei auch interkulturelle Situationen mit ein.

 



4. Impuls: Fragen

 

Do. 16.02.2023, 17 - 20 Uhr

Wer gute Fragen stellt, erfährt mehr über die Menschen und die Welt.

 

Kluge Fragen sind ein wunderbares Werkzeug für unterschiedlichste Situationen: ob sie den Kummer ihres Freundes verstehen, ein Teammeeting leiten, Lösungen für ein Problem finden oder einem Menschen Interesse und Wertschätzung zeigen wollen.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 • verschiedene Fragetypen und ihre Wirkungen

 • Fehler, die wir beim Fragen vermeiden sollten

 • Fragekompetenz trainieren

 



5. Impuls: Weisheit

 

Do. 02.03.2023, 17 - 20 Uhr

Ein weiser Mensch wird oft als klug, alt, gelassen und ehrlich beschrieben. Stimmt das so oder spielen doch eher andere Faktoren eine Rolle?

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

 • wie Weisheit entsteht

 • Fähigkeiten und Eigenschaften weiser Menschen

 • Weisheitskompetenzen trainieren

 


Kontakt

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27

28359 Bremen

 

Tel. : 0421 8007004

Fax: 0421 8356152

zuflucht@kirche-bremen.de

Newsletter

Unseren  monatlichen Newsletter können Sie hier abonnieren!

 

Spendenkonto

Zuflucht e.V.

IBAN: DE14 2905 0101 0011 8305 85

Swift-BIC SBREDE22XXX

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Bremer Vereinsregister eingetragen unter VR 5198 HB