An den Grenzen Europas

Sieg für Seenotrettung vor Gericht!
An den Grenzen Europas · 05. August 2022
monatelang wurden die Sea-Watch 3 und Sea-Watch 4 aufgrund willkürlicher Hafenstaatkontrollen in Vergangenheit blockiert. Die absurden Gründe dahinter: Forderung nach einer Zertifizierung, die es nicht gibt und zu viele gerettete Menschen an Bord. Dagegen wurde geklagt. In seinem heutigen Urteil hat der Europäische Gerichtshof festgestellt: Seenotrettung ist eine Pflicht und Hafenstaatkontrollen dürfen in Zukunft nicht willkürlich gegen NGOs eingesetzt werden, ...

Melilla: Bundesregierung muss sich einsetzen für die Beendigung der tödlichen EU-Kooperation mit Marokko bei der Grenzabwehr
An den Grenzen Europas · 12. Juli 2022
Die Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL begrüßen, dass die spanische Justiz die brutale Gewalt gegen Schutzsuchende an der Grenze zur spanischen Exklave Melilla untersuchen will.

EMRK verurteilt Griechenland wg. Pushback-Aktion mit       Todesfolgen
An den Grenzen Europas · 12. Juli 2022
Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Griechenland in allen zentralen Anklagepunkten zum tödlichen Bootsunglück vor Farmakonisi im Jahr 2014 PRO ASYL: Ein bahnbrechendes Urteil und späte Gerechtigkeit für die Überlebenden und Angehörigen der elf Toten

Pushbacks am Evros - Griechische Polizei setzt Flüchtlinge  gegen Flüchtlinge ein
An den Grenzen Europas · 29. Juni 2022
An der EU-Außengrenze spannt die griechische Polizei Geflüchtete ein als Handlanger für illegale Pushbacks. Zeugen, Satellitenbilder und Dokumente offenbaren, wie die Beamten die Schutzsuchenden ausnutzen.

Flüchtlingstag am 20.6.: „Asylrecht ist existenziell gefährdet“
An den Grenzen Europas · 21. Juni 2022
Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni mahnt PRO ASYL die Bundesregierung, eine aktive Rolle beim Flüchtlingsschutz in Europa einzunehmen. Die systematische Entrechtung durch de facto Haftlager an den Außengrenzen muss verhindert werden. Die Bundesregierung muss den Plänen kommende Woche entgegentreten.

Memento Moria - Was heute an Europas Grenzen passiert
An den Grenzen Europas · 14. Juni 2022
Millionen Menschen fliehen vor dem Krieg aus der Ukraine ... und die Europäische Union empfängt sie mit offenen Armen. Gleichzeitig sterben an den anderen Grenzen des Kontinents täglich Menschen auf der Flucht. Wie kann das eigentlich sein?

»Wir brauchen einen gemeinsamen europäischen Rechtsschutz an den Grenzen«
An den Grenzen Europas · 12. Mai 2022
Geflüchtete werden in Ländern wie Griechenland und Kroatien häufig Opfer von rechtswidrigen Pushbacks. Heute wird eine von PRO ASYL mitherausgegebene Studie veröffentlicht, in der Wege für eine Kontrolle des Grenzschutzes an den EU-Außengrenzen vorgeschlagen werden.

Informationen zu den Grenzen der Ukraine
An den Grenzen Europas · 01. März 2022
Hier finden Sie laufend aktualisierte Infos zu den Grenzen der Ukraine

Interview mit Moctar Dan Yaye von Alarmphone Sahara
An den Grenzen Europas · 15. Februar 2022
Lesen Sie das Interview mit Moctar Dan Yaye von Alarmphone Sahara über den negativen Einfluss der europäischen Migrationspolitik auf den Sahel

Zur Situation an der östlichen EU-Außengrenze
An den Grenzen Europas · 11. Januar 2022
Um die Situation an der östlichen EU-Außengrenze ist es auffallend still geworden.

Mehr anzeigen

Kontakt

Zuflucht - Ökumenische Ausländerarbeit e.V.

Berckstr. 27

28359 Bremen

 

Tel. : 0421 8007004

Fax: 0421 8356152

zuflucht@kirche-bremen.de

Newsletter

Unseren  monatlichen Newsletter können Sie hier abonnieren!

 

Spendenkonto

Zuflucht e.V.

IBAN: DE14 2905 0101 0011 8305 85

Swift-BIC SBREDE22XXX

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und im Bremer Vereinsregister eingetragen unter VR 5198 HB